Bebauungsplan

Bebauungsplan Nr. 255 für den Bereich Karnaper Straße / Schürmannstraße / Diesterwegstraße / Eisenbahntrasse

Das Ziel des Bebauungsplanes ist die Schaffung von Planungsrecht für eine moderate bauliche Enrwicklung des Bereiches. Mit dem Vorhaben- und Erschließungsplan soll eine "Klimaschutz-Siedlung" realisiert werden, die zusätzlich soziale Ziele wie das zielgruppenorientierte Bauen für junge Familien und alte Menschen beinhaltet. Das Aufstellungsverfahren wird durch das Büro StadtVerkehr aus Hilden begleitet.

Plangebiet

Übersichtsplan (Stand: 02.02.2011)

Ansprechpartner

  • Herr Lutz Groll, Telefon: 02103/72-416, E-Mail: lutz.groll@hilden.de
  • Herr Martin Barnat, Telefon: 02103/72425, E-Mail: martin.barnat@hilden.de

Verfahrensschritte

  • 02.02.2011, Aufstellungsbeschluss
  • 25.10.2012, Bürgeranhörung zur frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit
  • 18.09.2013, Aufstellungsbeschluss
  • 18.09.2013, Entscheidung über den städtebaulichen Entwurf durch den Stadtentwicklungsausschuss
  • 08.10.2013, Bekanntmachung des Aufstellungsbeschlusses
  • 19.11.2013 - 19.12.2013, Frühzeitige Beteiligung der Behörden und sonstiger Träger öffentlicher Belange
  • 26.11.2014, Offenlagebeschluss einschließlich der Abhandlung der Anregungen durch den Stadtentwicklungsausschuss
  • 17.12.2014, Offenlagebeschluss einschließlich der Abhandlung der Anregungen durch den Rat
  • 13.01.2015, Bekanntmachung des Offenlagebeschlusses
  • 26.01.2015 - 27.02.2015, Öffentliche Auslegung gem. § 3 (2) und § 4 (2) BauGB
  • 05.06.2019, Erneuter Offenlagebeschluss einschließlich der Abhandlung der Anregungen durch den Stadtentwicklungsausschuss
  • 10.07.2019, Erneuter Offenlagebeschluss einschließlich der Abhandlung der Anregungen durch den Rat
  • 30.09.2019 - 15.11.2019, Erneute öffentliche Auslegung gem. § 4a (3) BauGB

Anhänge

Impressum | Datenschutz