Rubrik

Dieses Flächennutzungsplanverfahren lief parallel zum Bebauungsplanverfahren
Bauleitpläne...
...in Bad Salzuflen

131. Änderung des Flächennutzungsplanes "Hauptfeuerwache" im Stadtteil Werl-Aspe

Das derzeitige Gebäude der Hauptfeuerwache an der Oerlinghauser Straße 95 wurde vor ca. 40 Jahren in Betrieb genommen und entspricht heute nicht mehr den aktuellen Anforderungen an eine zeitgemäße Einrichtung und den neuen Vorgaben der DIN 14092 „Feuerwehrhäuser“, die im April 2012 in der aktuellen Fassung erschienen ist. Gemäß dem planungsrechtlichen Ist-Zustand ist der Neubau einer Feuerwache am geplantzen Standort zurzeit nicht möglich. Für die Realisierung ist daher die Aufstellung eines Bebauungsplanes erforderlich, um die planungsrechtlichen Voraussetzungen für die Realisierung einer neuen Feuerwache zu schaffen. Der Flächennutzungsplan (FNP) stellt für die betreffende Fläche des Änderungsbereichs eine Grünfläche dar. Geplant ist aber eine Darstellung als Fläche für Gemeinbedarf mit der Zweckbestimmung „Feuerwehr“. Aus der aktuellen Darstellung des Flächennutzungsplanes lässt sich der aufzustellende Bebauungsplan nicht entwickeln, daher ist die 131. Änderung des Flächennutzungsplanes „Hauptfeuerwache“ erforderlich.


Übersichtsbild

Übersichtsplan

Ansprechpartner zum Plan
Name Telefon E-Mail
Herr Andreas Schneider 05222 - 952 237 a.schneider@bad-salzuflen.de
Frau Regina Walter 05222 - 952 241 r.walter@bad-salzuflen.de
Datum: 05.02.2023