Rubrik

Dieses Flächennutzungsplanverfahren lief parallel zum Bebauungsplanverfahren
Hat einen Bezug zu
Bauleitpläne...
...in Bad Salzuflen

127 "Südlich Alte Landstraße" im Stadtteil Retzen

Die 127. Änderung des Flächennutzungsplanes (FNP) für den Bereich: „Südlich Alte Landstraße“, Ortsteil Retzen erfolgte parallel zur Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 0906 „Südlich Alte Landstraße“.

Der Geltungsbereich der 127. Änderung des Flächennutzungsplanes befindet sich im Ortsteil Retzen und umfasst zwei Teilbereiche. Teilbereich 1 liegt südlich der „Alten Landstraße“ und war vor der 127. Änderung als "Fläche für die Landwirtschaft" im FNP dargestellt. Die Baulücke wird landwirtschaftlich genutzt und ist weder bebaut noch bepflanzt. Der Bereich hat eine Größe von ca. 1,5 ha. Für die Flächennutzungsplanänderung war eine weitere Fläche für die Rücknahme von Bauflächen notwendig. Dieser Teilbereich 2 befindet sich am östlichen Rand von Retzen und war als Dorfgebiet im FNP dargestellt. Die Fläche für die Rücknahme hat eine Größe von ca. 1,05 ha.

Wesentliches Ziel der im Parallelverfahren erfolgten Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 0906 „Südlich Alte Landstraße“ ist die Schaffung von Wohnbauflächen im Ortsteil Retzen, die sich hinsichtlich Art und Maß der baulichen Nutzung in den städtebaulichen Bestand integrieren.


Geltungsbereich

Übersichtsplan

Ansprechpartner zum Plan
Name Telefon E-Mail
Frau Cornelia Höltkemeier 05222 - 952 184 c.hoeltkemeier@bad-salzuflen.de
Frau Regina Walter 05222 - 952 241 r.walter@bad-salzuflen.de
Datum: 28.01.2023